Musik und Poesie verbleibet meine Lust

26 nov 2022 vanaf 20.00 uur, De Kopermolen

“Ihr fraget, wie ich mir die Zeit für jetztpassiere?
Musik und Poesie verbleibet meine Lust.
Wenn ich - so schlecht es klingt - mein Saitenspiel nur rühre,
so jag ich allen Schmerz und Gram aus Sinn und Brust.“


Christiana Mariana von Ziegler, 1695 geboren, war Dichterin, Musikerin und eineVorkämpferin für die Gleichberechtigung der Frau in der Gesellschaft. Sie lädt– verkörpert von Ricarda Schumann – zu einer literarisch-musikalischen Soiree,in der sie mit Traversflötenspiel, Gesang und inspirierender Poesie aufwartet.Marlo Strauß in der Rolle ihres Ehemanns begleitet auf Laute und Barockgitarre.

Die Texte der Dichterin Christiana Mariana von Ziegler faszinieren noch heute durchlyrische Kraft, gepaart mit feinem gesellschaftskritischen Spott. Von Zieglerführte in Leipzig einen angesehenen Salon, war Musikerin und spielte Cembalo,Laute und Flöte. Johann Sebastian Bach schätzte sie so sehr, dass er Arien undKantaten mit ihren Texten versah.

Ricarda Schumann und Marlo Strauß entführen das Publikum in die Zeit des 18.Jahrhunderts und in die Gedankenwelt einer faszinierenden Persönlichkeit, dieuns auch heute Einiges zu sagen hat. Dazu erklingen Musikstücke von u. a.Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann,gespielt auf historischen Instrumenten.

Die Vorstellung ist in deutscher Sprache.

Tick Me!

Schrijf je in voor de Tickli Nieuwsbrief en blijf op de hoogte!